Bitte bewerten
Anzahl: 0 Bewertung: 0

Am 07. März haben wir zusammen mit dem GOP Varieté-Theater Essen eingeladen zur ersten „skate-aid meets GOP Essen“ Charity-Gala. Rund 350 Gäste folgten der Einladung und erwarben Eintrittskarten, deren Reinerlös skate-aid am Standort Essen zugute kamen. In der Kooperation mit dem GOP Varieté-Theater zeigten Artisten des GOP Essen beeindruckende wie lustige Show-Acts aus dem Programm „Appartement“. Als prominente Gäste und Unterstützer waren Schauspiel-Stars Henning Baum, Torsten „Toto“ Heim und Ralf Moeller angereist. Henning Baum unterbrach hierfür sogar extra seine Promotion-Tour zum neuen Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, der aktuell in den Kinos läuft.  Alle drei werden auch zukünftig Supporter von skate-aid Essen sein, so begeistert waren sie an diesem Abend von der ganzen Sache und so angetan. Der von Stiftungsgründer Titus Dittmann oft zitierte Satz, „Das Herz muss brennen!“, gilt für diese drei genauso wie für das BREITENGRAT-Team um Oliver Noack, der die gesamte Veranstaltung zusammen mit dem Chef des GOP Varietés, Mike Bomheuer, organisiert, geplant und durchgeführt hat. Moderiert wurde die Charity-Gala von der Hamburger Sängerin und Moderatorin Nina Maleika, für musikalische Unterstützung sorgte die Live-Akustik-Band „Traveling Voices“; dazu wurde ein mehrgängiges Menü gereicht. Um die Arbeit von skate-aid e.V. Essen dem Publikum vorstellen zu können, berichteten Oliver Noack und Titus Dittmann von einzelnen Projekten sowie der Grundidee von skate-aid insgesamt. Die Deutsch-Afghanische Gesellschaft stellte gemeinsam mit Oliver Noack das aktuellste Bauvorhaben vor, die Errichtung eines Skateparks in Kabul. Zudem wurde erklärt, worum es bei „Skaten statt Ritalin“ geht, einer Aktion mit vorwiegend lokalem Bezug. Eine Versteigerung sorgte für zusätzliche Spendengelder. So ging beispielsweise das handsignierte und von Henning Baum mit einem Kuss bedachte Skateboard für stolze 2.000 Euro – wie sollte es anders sein – an eine (begeisterte) Frau.
Wir gehen momentan gemeinsam mit Titus Dittmann nach dem sehr gelungenen Auftakt davon aus, dass diese Art der Veranstaltung im GOP nicht die letzte war. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Eindrücke der Gala

Mehr Bilder Hier >